Quereinsteiger Benefits

Benefits

ICON

Mehr Abwechslung
Kältefachleute begegnen täglich neuen Herausforderungen in den Bereichen Kältetechnik, Elektrotechnik, Regeltechnik und Montage. Gleichzeitig kommen sie mit einer Vielzahl von Systemen in Berührung – von industriellen Anlagen über gewerbliche Kühlsysteme bis hin zu Wärmepumpen. Dadurch ist jeder Arbeitstag abwechslungsreich und spannend.

ICON

Mehr Lohn
Die Kältebranche bietet beste Rahmenbedingungen während der Ausbildung, eine attraktive Entlöhnung und hervorragende Karriereaussichten. Zusätzlich winken überdurchschnittliche Zusatzleistungen und Extras.

ICON

Mehr Sicherheit
Die Kältetechnik ist aus mehreren Gründen unverzichtbar geworden. Die globale Erwärmung führt zu einer erhöhten Nachfrage nach Klimaanlagen. Gleichzeitig ist die zuverlässige Kühlung von Lebensmitteln, Medikamenten und anderen wichtigen Gütern essenziell. Aus ökologischen Überlegungen gewinnen zudem Wärmepumpen – die technisch gesehen Kältesysteme sind – zunehmend an Beliebtheit. Berufe in der Kältetechnik bieten somit einen sicheren Arbeitsplatz.

ICON

Mehr Selbständigkeit
Bei Kältefachleuten wird Selbstständigkeit und Eigenverantwortung grossgeschrieben. Bereits ab dem dritten Lehrjahr arbeitet der Berufsnachwuchs eigenständig auf Baustellen oder bei Serviceeinsätzen. Zudem zeichnen sich Kältefachbetriebe in der Regel durch flache Hierarchien aus, die einen kollegialen Umgang und ein gutes Arbeitsklima fördern.

ICON

Mehr Sinn
Ohne Kältetechnik käme unsere moderne Welt zum Stillstand: Lebensmittel würden verderben, Transportmittel und Serverräume wegen Überhitzung versagen, zahlreiche Güter könnten nicht mehr produziert werden. Kältefachkräfte spielen daher eine essenzielle Rolle in unserem System. Weiter sind sie nicht nur für den Bau und die Wartung von Kälteanlagen zuständig, sondern auch für deren energieeffizienten und umweltschonenden Betrieb. So tragen Kältefachpersonen massgeblich zur Energie- und Wärmewende bei.